096

 

Projektdaten

Projekt

Heimat - 73 Genossenschaftswohnungen in München

 Hansastraße 89
81373 München
PlanverfasserInnen

Robert Meyer und Tobias Karlhuber Architekten
Partnerschaftsgesellschaft mbB
München

BauherrBau- und Wohnungsgenossenschaft Verein für Wohnungskultur eG VfW

Projektbeschreibung

Das fragmenthafte „U“ der Bestandsgebäude aus den 20er Jahren wird an seiner offenen Seite mit einer Neubebauung zu einem einheitlichem Ensemble mit einem attraktiven und lebenswerten Innenhof vervollständigt. Wegen der hohen Schallbelastung von Süden war die Ausrichtung der Wohnungen besonders schwierig zu lösen. Mit einer intelligenten, speziell für diesen Ort entwickelten Gebäudetypologie wird eine Grundrißanordnung angeboten, in der die Wohnungen sowohl nach Süden (zum Park) als ausgerichtet sind und trotzdem alle Aufenthaltsräume direkt in den ruhigen Innenhof lüften können. Beim Auftraggeber handelt es sich um eine beinahe 100 Jahre alte Genossenschaft, welche noch Gebäude aus der Gründungszeit der Genossenschaft im Bestand hält. Diese lassen sich auch heute noch sehr gut vermieten und bewohnen, da damals tatsächlich nachhaltig gebaut wurde: mit ordentlichen Materialien und pragmatischen Grundrissen. Diese „Hundertjährigkeit“ hat für unser Projekt die Messlatte gelegt und war der rote Faden für Beauftragungen, die Ausbildung der Details und die Wahl der Materialien. Deshalb wurde unter anderem auch sehr großer Wert auf die Ausbildung der Fassade gelegt: das Sichtmauerwerk aus hellem, freundlichen Klinker zeichnet sich durch besonders große Langlebig bei geringem Wartungsaufwand aus.