094

 

Projektdaten

Projekt

Polizeipräsidium Reutlingen
Neubau und Erweiterung Führungs- und Lagezentrum (FLZ)

 Bismarckstraße 60
72764 Reutlingen
PlanverfasserInnen

agn Ludwigsburg GmbH
Ludwigsburg

BauherrVermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Tübingen

Projektbeschreibung

In Folge der 2011 gestarteten Strukturreform dient der Neu- und Erweiterungsbau am Polizeipräsidium in Reutlingen der Zusammenführung der Polizeidirektionen Reutlingen, Tübingen und Esslingen und ermöglicht einen effizienten Polizeibetrieb. Aufgrund einer intelligenten Setzung des Baukörpers und eines fein abgestimmten Fassaden- und Materialkonzeptes fügt sich der neue Baukörper gut in die eher kleinteilige Umgebungsbebauung ein. Der dreigeschossige Neubau bildet das Führungs- und Lagezentrum (FLZ) auf dem bestehenden Polizeigelände. Das Augenmerkt liegt auf dem Besprechungsraum zur Einberufung von Krisenstäben mit hohen technischen Anforderungen und einem Sprechfunkraum mit Notrufarbeitsplätzen.