093

 

Projektdaten

Projekt

Stadthalle Lohr am Main

 Jahnstraße 8
97816 Lohr am Main
PlanverfasserInnen

Bez+Kock Architekten
Generalplaner Gesellschaft mbH
Stuttgart

BauherrStadt Lohr am Main vertreten durch den ersten Bürgermeister

Projektbeschreibung

Das Haus orientiert sich mit Vorplatz und Haupteingang eindeutig in Richtung Altstadt, wird mit seiner großzügigen Freitreppe im Vorbereich zum Sprungbrett in die Mainaue und lenkt nach Norden die ankommende Bahnhofstrasse in Richtung Stadtmitte um. Der massiv aufgefasste Körper wird durch großflächige Öffnungen an markanten Stellen geöffnet und verbindet so Außen- und Innenraum zu einem Kontinuum über Haupteingang, Mainfenster oder Saalterrassen. Großer Saal, Seminarräume und Bistro gruppieren sich um ein zentrales, zum Himmel offenes Foyer welches über mehrere Geschosse die Nutzungsbereiche verbindet. Die Galerie im ersten Obergeschoss verbindet sich mit den beiden großen Treppen zu einem Rundgang, der über das Mainfenster und die Altstadtlounge Sehen- und Gesehen-Werden im Foyer räumlich umsetzt. Ziegelmauerwerk wird sowohl an der äußeren als auch der inneren Fassade verwendet. So entsteht, neben der räumlichen auch eine materialbezogene Verzahnung von Innen und Außen. Im Gegensatz zur Robustheit des Ziegels steht der feine Holzausbau des Saales mit seinen warmen Farbtönen und der selbstbewussten Farbe der Stühle, die sich auch in der Corporate Identity der Stadthalle wiederfindet.