069

 

Projektdaten

Projekt

Baugemeinschaft StadtFinken

 Leo-Leisitkow-Allee 47/89
22301 Hamburg
PlanverfasserInnen

ARGE MUDLAFF & OTTE PartGmbB/Studio Witt/MoRe Architekten
Hamburg

BauherrStadtFinken GbR c/o Conplan Betriebs- und Projektberatungs GmbH

Projektbeschreibung

Wenige Schritte vom Eilbekkanal entfernt entsteht im Baugebiet Finkenau ein gemeinschaftliches Bau- und Wohnprojekt in einer Zeile von 22 modernen Stadthäusern mit 42 Wohnungen, einem Gemeinschaftsraum, zwei gemeinschaftlichen Tiefgaragen, Kellerabstellräume, Fahrradabstellflächen für Erwachsene und Kinder und sowie rückwärtigen Gärten (mit einem 9m tiefen Privatgartenanteil und großem Gemeinschaftsgarten). Die Stadthäuser sind 5m, 6,5m und 8m breit. Die 5m breiten Häuser sind als Einfamilienhaus konzipiert, während die breiteren Typen in zwei übereinanderliegende Maisonettewohnungen unterteilt sind und sich einen Hauseingang teilen. Das Projekt zeichnet sich durch vielfältige Architektur, einem hohen ökologischen Standard (es wurden zum größten Teil Dämmstoffe verwendet die das Siegel Blauer Engel oder nature plus tragen) und die Idee gemeinschaftlichen Wohnens aus. Es richtet sich an Menschen jeden Alters, insbesondere an Familien, die sich an der Planung ihres Stadthauses oder ihrer individuellen Eigentumswohnung frühzeitig beteiligen und am Aufbau einer gelebten Nachbarschaft aktiv mitwirken wollen. Die Gebäude werden als Plusenergiegebäude ausgeführt. Mittels Erdwärme, Abwasserwärmerückgewinnung und Stromerzeugung (BHKW & Photovoltaik) entsteht eine insgesamt positive Energiebilanz. Unter anderen werden über die Photovoltaikanlage gemeinschaftliche E-Bikes aufgeladen.