066

 

Projektdaten

Projekt

Schwedler Carré BAUTEIL C3

 Ferdinand-Happ-Str. 49
60313 Frankfurt am Main
PlanverfasserInnen

Ortner & Ortner Baukunst, Gesellschaft von Architekten mbH
Berlin

BauherrMax Baum Immobilien Gmbh

Projektbeschreibung

Im Quartier auf dem ehemaligen Güterbahnhof Ost setzt sich die gewerbliche Entwicklung des Standorts in urbaner Kompaktheit fort. Mit der Ergänzung durch Wohnungen entsteht auf das gesamte Areal gesehen lebendige Mischung von Typologie und Nutzung. Als gültige architektonische Referenz wird die traditionsreiche und kompakte Industriearchitektur des Frankfurter Ostends herangezogen in robuster Materialität von Ziegelbauten mit verfeinerter Baukörper und Fassadenbehandlung. Als herausragendes Beispiel wirkt hier der Mousonturm der ehem. Seifen- und Parfümfabrik. Das Gebäude im südlichen Bereich des Schwedler Quartiers integriert sich in die urbane Parzellierung entlang der Ferdinand-Happ-Straße. Das Gebäude umfasst 35 Wohneinheiten und ist als Loggiahaus angelegt. Die Vor- und Rücksprünge der Loggien verleihen dem Gebäude plastische Schärfe. Die Innenseiten der Loggien sind mit einem an den Ziegelton angelehnten RAL-Ton fondiert. Im Erdgeschoss ist ein Kindergarten untergebracht. Die Nordfassade zum Hof ist stark vereinfacht.