065

 

Projektdaten

Projekt

Schwedler Carré BAUTEIL A

 Ferdinand-Happ-Str. 49
60313 Frankfurt am Main
PlanverfasserInnen

Ortner & Ortner Baukunst, Gesellschaft von Architekten mbH
Berlin

BauherrMax Baum Immobilien GmbH

Projektbeschreibung

Im Quartier auf dem ehemaligen Güterbahnhof Ost setzt sich die gewerbliche Entwicklung des Standorts in urbaner Kompaktheit fort. Mit der Ergänzung durch Wohnungen entsteht auf das gesamte Areal gesehen lebendige Mischung von Typologie und Nutzung. Als gültige architektonische Referenz wird die traditionsreiche und kompakte Industriearchitektur des Frankfurter Ostends herangezogen in robuster Materialität von Ziegelbauten mit verfeinerter Baukörper und Fassadenbehandlung. Als herausragendes Beispiel wirkt hier der Mousonturm der ehem. Seifen- und Parfümfabrik. Das 102m lange Gebäude setzt sich aus vier Gebäudeteilen zusammen, die ein eigenes Ensemble bilden. Das Gebäude umfasst 94 Wohneinheiten und ein Parkhaus mit 2 oberirdischen und einem unterirdischen Parkgeschoss (131 Stellplätze). Die Gebäude werden durch plastische Vor- und Rücksprünge, unterschiedliche architektonische Elemente und Materialwechsel differenziert, behalten aber den Eindruck einer zusammenhängenden Großform. Jeder Wohnung ist mindestens ein großzügiger Freibereich in Form einer Loggia bzw. Terrasse zugeordnet. Die Innenseiten der Loggien sind mit einem an den Ziegelton angelehnten RAL-Ton fondiert.Im durchgehenden Sockel (Parkebenen) werden die Eingänge unterschiedlich akzentuiert und adressiert. Die Nordfassade zur Bahn ist stark vereinfacht.