045

 

Projektdaten

Projekt

Wohngebäude und KITA für Flüchtlinge

 Ohlenkamp / Flughafenstraße 64-82
22415 Poppenbüttel
PlanverfasserInnen

prasch buken partner architekten pbp BDA
Hamburg

BauherrQuantum Projektentwicklung Gmbh

Projektbeschreibung

Zwei viergeschossige, winkelförmige Gebäude bilden um einen Innenhof eine zentrale Platzsituation. Durch den dichten Baumbestand entlang der Grundstücksgrenzen und der Höhe der Gebäude fügt sich der Wohnkomplex harmonisch in den vorhandenen städtischen Kontext ein. Der zentrale Platz zwischen den beiden Wohnwinkeln schafft einen Ort mit hoher Aufenthaltsqualität, der durch Bepflanzung und Möblierung kleinteilig gegliedert und somit vielfältig nutzbar ist. Die Gebäude sind als 3- und 4-Spänner mit überwiegend 2- bis 3-Zimmer förderfähigen Wohnungen organisiert. Unter den Gebäuden befinden sich Mieterkeller und zwei große Fahrradabstellräume. Die Gestaltung folgt einem klassischen Hamburger Thema: Die außenliegenden Fassaden sind rot verklinkert, die zum zentralen Platz orientierten Fassaden werden als helle Putzfassaden ausgeführt. Graue Putzflächen zwischen den Fenstern ziehen die überwiegend bodentiefen, vertikalen Fenster zu Bändern zusammen und rhythmisieren so die Flächen. Das Erdgeschoss ist als grauer Sockel vom aufgehenden Baukörper abgesetzt. Die straßenseitigen Wohnungen haben hinter die Gebäudefluchten zurückspringende Loggien, die zum Innenhof orientierten Wohnungen vorgehängte Balkone. Der eingeschossige Kita-Annex hat einen eigenen vom zentralen Platz abgeschirmten Freibereich, seine Eigenständigkeit wird durch die Materialität und Farbigkeit seiner Fassade betont