030

 

Projektdaten

Projekt

Studentenwohnhaus Klaus Bahlsen Hannover

 Wilhelm-Busch-Strasse 8
30167 Hannover
PlanverfasserInnen

ACMS Architekten
Wuppertal

BauherrStudentenwerk Hannover

Projektbeschreibung

Die Wilhelm-Busch-Straße gehört zu den bauhistorisch wichtigsten Straßenzügen in Hannover. Die nur einseitig bebaute Straße bildet die urbane Straßenkante der Nordstadt zum Welfengarten. Die Bebauung stammt überwiegend aus der vorletzten Jahrhundertwende und befindet sich als Ensemble und teilweise auch als Einzelgebäude unter Denkmalschutz. Die Baustile sind unterschiedlich, wirken in ihrer Reihung jedoch homogen. Der Abschluß des Straßenzugs bestand aus einem noch stark kriegsgeschädigten Haus aus den 20er Jahren und einem überformten Gebäude aus den 50 Jahren. Die Herausforderung bestand darin, dem Straßenzug einen angemessenen Abschluß zu geben. Das städtebauliche Konzept sieht eine Dreiteilung der neuen und bestehenden Gebäudemasse vor. Ein Ersatzneubau an der Wilhelm-Busch-Straße setzt die bestehende, gründerzeitliche Straßenrandbebauung fort. Die nicht tragenden Außenwände bestehen aus vorgefertigten Holztafelelementen. Allerdings ist davon nichts mehr zu sehen. Eine vorgehängte hinterlüftete Fassade mit hellem Verblendmauerwerk reflektiert mit vertikal proportionierten Fenstern und den horizontalen liegenden Stilelementen die historische Bebauung. Das querstehende Bestandsgebäude bildet den Abschluss dieser Gebäudereihung und leitet zur folgenden Einzelbebauung über. Der dreigeschossige Anbau auf der Ostseite vermittelt zum Grünraum der rückwärtigen Hoffläche.