026

 

Projektdaten

Projekt

"Oberschule an der Egge" Neubau Jahrgangshaus, Bremen, in Passivbauweise

 Eggestedter Straße 20
28779 Bremen
PlanverfasserInnen

Architektengruppe Rosengart + Partner BDA
Bremen

BauherrImmobilien Bremen AöR

Projektbeschreibung

Neubau eines Jahrgangshauses mit 9 Klassenräumen sowie Nebenräumen, in Passivbauweise. In dem Neubau werden drei so genannte Jahrgangshäuser der Oberschuljahrgänge 5, 6 und 7 mit jeweils drei Klassenräumen und dazugehörigen Differenzierungsräumen untergebracht. Für den Neubau gelten die in Bremen gültigen Vorschriften der Passivhausbauweise. Technikräume sind in der Gebäudehülle untergebracht worden. Die Fassade besteht aus einem Verblendmauerwerk im Dünnformat, im wilden Verband und vierseiten Sichtbeton- fertigteilelementen als Fenstereinfassungen der Holz-Aluminium Pfosten-Riegel-Fassade mit Dreifachverglasungen. Der Neubau ist intern in zwei Bereiche gegliedert. Im vorderen Bereich befinden sich auf jedem Geschoss ein gemeinschaftlich genutztes Foyer mit offenem Treppenhaus, ein Lehrerstützpunkt und ein Lehrmittelraum. Zusätzlich gibt es im EG und im 2.OG jeweils eine behindertengerechte Toilette, im 1. OG Lehrertoiletten und einen Serverraum und im 2. OG einen Sozial- arbeiterraum sowie ein Technikraum mit Lüftungszentrale. Im hinteren Bereich schließt sich auf jeder Etage ein Jahrgangshaus mit zentralem Lernflur, drei Klassen- und zwei Differen- zierungsräumen, sowie Schülertoiletten und zweitem Treppenhaus an. Der Neubau wurde in 16 monatiger Bauzeit erstellt und unter Budget abgerechnet.