086

Engere Wahl

 

Projektdaten

Projekt

Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum

 Brunnhauptenweg 20
85092 Kösching
PlanverfasserInnen

Diezinger Architekten GmbH
Eichstätt

BauherrEvang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Ingolstadt

Engere Wahl

Projektbeschreibung

Das neue Gemeindezentrum definiert mit seiner kompakten, ausdrucksstarken Hoftypologie einen neuen Ort an der Siedlungsgrenze von Kösching. Kirche, Gemeindezentrum und Turm gruppieren sich um einen gemeinsamen Innenhof. Die differenzierte Höhenstaffelung des Gebäudes bildet die Nutzungen im Inneren ab. Der zweigeschossig hohe Baukörper beherbergt den Kirchenraum und bildet zusammen mit dem eingeschossigen Gemeindehaus und dem signifikanten Glockenturm eine kompositorische Einheit. Die dreiseitig geschlossene Anlage bietet Raum für vielfältige Aktivitäten der Gemeinde. Der Zugang zur Anlage wird durch den Kirchenraum und den Glockenturm flankiert und steht mit einer deutlich sichtbaren Öffnung im Dialog mit dem öffentlichem Raum. Der Glockenträger markiert weithin den Standort der evang.-luth. Kirchengemeinde. Der Kirchenneubau wird von einer einheitlichen Materialität aus Sichtmauerwerk geprägt. Es wurde bewusst ein unregelmäßiger Wasserstrich Backstein Klinker ausgewählt, der sich in seiner differenzierten Farbgebung harmonisch in die erdigen Farbtöne der umliegenden Felder einfügt. Das Material zieht sich über Fassade und Boden und stärkt die Körperhaftigkeit des Ensembles. Als sichtbares Zeichen der Kirche wurde im Glockenturm ein Relief aus Ziegeln in Form eines Kreuzes gestaltet.