081

Engere Wahl

 

Projektdaten

Projekt

Stadtbibliothek Heidenheim

 Willy-Brandt-Platz 1
89522 Heidenheim a.d. Brenz
PlanverfasserInnen

Max Dudler
Berlin

BauherrStadt Heidenheim, vertreten durch das Hochbauamt

Engere Wahl

Projektbeschreibung

Der Bibliotheksneubau stellt eine Verbindung her zwischen der von Nachkriegsarchitektur geprägten Innenstadt Heidenheims und der historischen Bebauung der Altstadt. Aus der Transformation der „gewachsenen“ Stadt entsteht so ein skulpturaler Baukörper – eine Stadtsilhouette. Bewusst heben sich die großformatigen Fenster von der kleinteilig gegliederten Architektur der Umgebung ab. Mit ihren tief eingeschnittenen Laibungen inszenieren sie den Blick in den Stadtraum und wechseln mit fein perforierten Wandflächen, die im Innenraum für ein angenehm gefiltertes Tageslicht sorgen. Das hellbeige Ziegelmauerwerk nimmt farblich Bezug auf das über dem Zentrum der Stadt thronende Schloss. Die handwerklich hergestellten Wasserstrich-Backsteinklinker mit ihrer unregelmäßigen Form und in wildem Verband gemauert lassen auf der Fassade ein Spiel aus helleren und dunkleren Farbschattierungen entstehen. Das perforierte Klinkermauerwerk an den Stirnseiten des Gebäudes und im Erdgeschossbereich verstärkt die monolithische Wirkung des Baukörpers. Im Inneren erstreckt sich der Bibliotheksbereich als stützenfreies Raumkontinuum über das gesamte zweite Obergeschoss und bildet die formgebende, markante Silhouette des Gebäudes. Neben der Stadtbibliothek findet ein integratives Café, ein Veranstaltungssaal, ein Medienzentrum sowie ein Stadtarchiv im Gebäude Platz.