081

 

Projektdaten

Projekt

Tetris Adlershof

 Groß-Berliner-Damm 132-138
12478 Berlin
PlanverfasserInnen

Eyrich-Hertweck-Architekten
Berlin

BauherrIntegrator-Berlin GmbH

Projektbeschreibung

Auf dem ehemaligen Flughafen Johannisthal ist ein neuer Stadtteil entstanden. Die landeseigenen Grundstücke Berlins wurden in einem Wettbewerbsverfahren an Investoren vermarktet, die sich mit einem architektonischen Konzept eines Wohngebäudes bewarben. Tetris-Adlershof konnte ab 2012 als Gewinner einer solchen Vergabe realisiert werden. Der 120m lange Baukörper bildet einen markanten Auftakt des neuen Wohngebiet „Wohnen am Campus“. Tetris-Adlershof mit seinen über 70 Wohnungen folgt dem Spiel Tetris. „Wohnungsbausteine“ fügen sich so zusammen, dass sie am Ende ein 6-geschossiges Wohnhaus formen. In den 18 verschiedenen Wohnungstypen finden Singles, Paare, Wohngemeinschaften, kleine und große Familien ihre passenden Grundrisse. Jede dieser Wohnungen hat einen Garten, eine Loggia oder eine Dachterrasse – zur ruhigen, Südwestseite ausgerichtet. Die flexible Tragstruktur und die Laubengang-Erschließung erlauben, den Wohnungsmix an die sich wandelnden Bedürfnisse anzupassen. Die Erdgeschosse haben eine besondere Qualität: direkt erschlossen werden über eine Eingangsterrasse zu Entrée, Küche und Wohn-Essbereich, die Individualräume liegen im 1. OG. Überdachter Freisitz, offene Terrasse und Mietergarten machen sie zu kleinen Townhouses. Poroton ermöglicht einen monolithischen Wandaufbau: die 48cm starken Außenwände kommen ohne zusätzliche Wärmedämmschicht aus, sie sind mineralisch verputzt. Die Wohnungstrennwände wurden in 24cm starkem, mit Zement verfüllten Poroton realisiert.