077

 

Projektdaten

Projekt

Mietwohnungen an der Heinrich von Kleiststraße in Potsdam

 Heinrich von Kleist Straße 20-35a
14482 Potsdam
PlanverfasserInnen

mbpk melder binkert prettner kerner
Architekten und Stadtplaner GmbH BDA DWB
Freiburg

BauherrDeutsche Wohnen Construction an Facilities GmbH

Projektbeschreibung

Komplettierung des Quartiers mit flexiblem Wohnraum. Die vorhandene städtebauliche Grundstruktur wird mit den Neubauten arrondiert. Architektonische Qualitäten der Bestandshäuser werden in zeitgemäßer Form fortgesetzt. Die neuen Häuser nehmen die vorhandenen Traufhöhen auf. Das Thema „Erker“ wird als Gliederungselement aufgegriffen und neu interpretiert. Die im Bestand verwendeten Materialien Putz und Ziegelmauerwerk kommen auch bei der neuen Bebauung zum Einsatz. Die Wohnungen sind mit Ausnahme der Ecksituation als Zweispänner organisiert mit Orientierung zum Hof und zur Straße. Die Wohnungstypologien wurden so entwickelt, dass sie ohne bzw. mit geringen baulichen Veränderungen für vielfältige Lebenssituationen nutzbar sind. Die Außenwände sind mit Klinker und mineralischem Kratzputz auf mineralischer Wärmedämmung verkleidet. Holz- und Holzalufenster schaffen ein natürliches Wohnambiente. Mineralischer Putz und Silikatfarben auf den Innenwänden und Echtholz-Eichenparkett garantieren eine hervorragende Innen-Raumluftqualität. Cradle-to-Cradle zertifizierte Fliesen in Treppenhaus, Bad und Küche lassen sich restlos in die natürlichen und technischen Stoffkreisläufe zurückführen. Dach und Innenwände sind mit natürlichen, nach dem Rückbau vollständig abbaubaren Holzfaserdämmfaserplatten gedämmt. Bei der DGNB-Vorzertifizierung erhielt das Projekt die Auszeichnung Silber (heute „Gold“).