065

 

Projektdaten

Projekt

Friedrich Realschule Durlach, Neubau eines Pavillons mit sechs Klassenzimmern

 Pfinztalstr. 78
76227 Karlsruhe
PlanverfasserInnen

gassmann-architekten
Karlsruhe

BauherrStadt Karlsruhe Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft

Projektbeschreibung

Der ehemalige Pavillon der Friedrich-Realschule in Durlach wurde 1970 aus Beton-Fertigteilen erstellt, um die Spitzen des Bedarfs der 70er Jahre zu decken. Auf Grundlage einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung wurde entschieden, den Pavillon durch einen Neubau zu ersetzen. Der Solitär fügt sich in den städtebaulichen Kontext ein, teilt den großen Binnenraum und schafft kleinmaßstäbliche Außenräume, die dem Charakter der Durlacher Innenstadt entsprechen. Das neue Gebäude lässt dem Hauptgebäude seine Dominanz und bildet zusammen mit ihm und der bestehenden Sporthalle ein Ensemble. Der Pavillon mit den sechs Klassenzimmern, Schüleraufenthalt und Bibliothek wird über zwei Treppenanlagen erschlossen. Die Grundrissorganisation kommt den Ansprüchen neuer pädagogischer Konzepte wie "Lerngruppen", "offener Unterricht" und "Lernlandschaften" entgegen. So sind Flure nicht nur Verkehrsflächen, sondern bieten die Möglichkeit als "Lern- und Arbeitsorte" genutzt zu werden. Die Außenwände aus Beton sind mit einer Vorsatzschale aus Klinkermauerwerk verkleidet, welches im Windfang bis in das Gebäudeinnere vordringt. Es steht auf einem Sockel aus Basaltlava und wird an Traufe und Ortgang mit einer Rollschicht abgeschlossen. Die Fensterbänke sind ebenfalls aus Basaltlava gefertigt. Im Inneren dominieren Sichtbeton, Holzverkleidungen und gespachtelte Wandoberflächen. Ziel war es mit robusten und beständigen Materialien ein Gebäude mit hoher Aufenthaltsqualität für die Nutzer zu schaffen.