061

 

Projektdaten

Projekt

Neubau eines Einfamilienhauses

 Regensburg
PlanverfasserInnen

DÖMGES ARCHITEKTEN AG
Regensburg

BauherrThomas Eckert

Projektbeschreibung

Der Gries in Stadtamhof ist eine ehemalige Fischersiedlung. Kleine Häuser und schmale, tiefe Grundstücke bestimmen noch heute größtenteils die bauliche Struktur. Vorne wurde gewohnt, nach hinten bestimmen Holzschuppen und Nebengebäude das Bild. Zur Straße übernimmt ein giebelständiger Baukörper die Körnung und Kubatur der Umgebungsbauten, weiß geputzte Lochfassade mit präzise gesetzten Öffnungen. Zum Innenbereich wird die Sprache weicher, Holz, Glas und Stoffmarkisen bestimmen die luftige Atmosphäre. Die Schwierigkeit war auf beengtem Platz ein Haus mit Licht, Privatsphäre und Wohnqualität zu schaffen. Der Architekt löste die Aufgabe, indem er das Grundstück voll überbaut und einen Atriumhof in den Hauskörper platziert, an den die Schlafräume anschließen. Kochen und Wohnen verlegt er ins Obergeschoss, auf das Dach des Atriumhofes setzt er eine Terrasse und im Dachgeschoss schafft er ein Atelier. Der Architekt lehnt Maßstab, Proportion und Material an den Haustyp Altstadt an, wählt aber eine zeitgemäße Sprache für den Fensterrythmus und glast das Haus an der rückwärtigen Seite stark auf.