075

Sonderpreis
Detail

 

Projektdaten

Projekt

Empfangsgebäude Drägerwerk

 Moislinger Allee 53/55
23558 Lübeck
PlanverfasserInnen

Max Dudler
Berlin

BauherrDrägerwerk AG & Co.KGaA

Sonderpreis
Detail

Projektbeschreibung

Mit dem neuen Empfangsgebäude erhält die Zugangssituation zum Hauptsitz des Unternehmens Dräger in Lübeck ein neues Gesicht. An der Stelle des Werktores, das noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Unternehmen vom öffentlichen Raum der Stadt trennte, definiert der Neubau einen dreiseitig gefassten, zur Straße hin geöffneten Platz und unterstreicht somit die Verbindung des Unternehmens mit der Stadt Lübeck. Der acht Stockwerke umfassende Neubau greift Elemente der baukünstlerischen Tradition Norddeutschlands auf und überträgt sie in eine zeitgenössische Sprache. Die mit Ziegeln verkleideten Stahlbetonstützen sind lisenenartig über die gesamte Höhe des Hauses als nach vorne spitz zulaufende Pfeiler ausgeführt; dazwischen sind großzügige, rahmenlose Fensterflächen angeordnet. In den beiden oberen Geschossen sind diese Fenster nach innen hin leicht geknickt, wodurch eine konische Wirkung entsteht. Durch diese Faltung bildet der obere Abschluss des Gebäudes eine expressive Krone, wie sie typisch für den norddeutschen Backsteinexpressionismus ist. Die verwendeten Wasserstrichziegel wurden durch traditionelle Verfahren im Kohle-Brennofen produziert und verleihen der Fassade einen rauen, handwerklichen Charakter. Die Kombination der großen Glasflächen und der bearbeiteten Ziegel stellt eine Beziehung zwischen der langen Firmentradition und ihrer Zukunftsgewandtheit her.