048

 

Projektdaten

Projekt

Haus MD

 München
PlanverfasserInnen

Katrin Hootz Architektengesellschaft mbH
München

Bauherranonym

Projektbeschreibung

Das Gebäude wurde in einem der wenigen Einfamilienhausgebiete Nordschwabings errichtet. Seine Lage auf einem Eckgrundstück inspirierte zu der besonders ausformulierten Dachform mit zwei Giebeln über Eck und dem Erker zur Strassenkreuzung. Der Baukörper ist mit flachgestrecktem Ziegelformat überzogen, alle Öffnungen sind präzise auf das Mauerwerk abgestimmt. Die Fenster sitzen, je nach Innenraumbezug tief in der Laibung oder bündig mit kräftigem Rahmen in der Fassade, um die breite Fensterbank als Sitzfläche zu anbieten. Wie Hauseingang und Garagentor sind die Fenster aus Eiche gefertigt. Das Vordach und die Gartentore aus Metall. Im Grundriss und besonders im Schnitt reagieren wir auf die unterschiedlichen Bereiche des Wohnens mit differenzierten Höhen. Eine Sichtbetonwand unterteilt das Haus in eine 2- und eine 3-geschossige Hälfte. Das Innenraumkonzept ist auf wenigen Materialen aufgebaut. Auch hier ist Eiche am Boden, auf der freien Geschoßtreppe und den Einbaumöbeln bestimmend. Juramarmor ist in Eingangsbereich, Treppenhaus, Küche und Bädern verwendet. Sowohl als Boden, als auch als Arbeits- und Tischfläche. Schwarzer Stahl und Leinen in Vorhang und Tapete ergänzen das Bild.