074

Engere Wahl

 

Projektdaten

Projekt

Hauptgeschäftsstelle AOK Bremerhaven

 Columbusstraße 1
27570 Bremerhaven
PlanverfasserInnen

Max Dudler
Berlin

BauherrAOK Bremen/Bremerhaven

Engere Wahl

Projektbeschreibung

Der Neubau der AOK Hauptgeschäftsstelle befindet sich an der Zufahrt vom Hafen zur Innenstadt. Die städtebauliche Figur des Hauses formuliert den Übergang zwischen dem urbanen Raum der Stadt, dem maritimen Charakter des Hafens und dem Grünraum bei einem kleinen Yachthafen. Die Baukörperstaffelungen beziehen sich auf die vorgefundenen stadträumlichen Strukturen und Höhenebenen. Obwohl - oder gerade weil - er sich aus der Umgebung heraus formuliert, erscheint der Bau als eigenständige Stadtfigur, welche das Umfeld zu binden vermag. Die drei Bauteile stehen im Dreieck zueinander und bilden in ihrer Mitte einen Luftraum, der das Gebäude auch im Inneren strukturiert. Das Zusammenwirken der unterschiedlichen Ebenen und Winkel erzeugt einen Kontrast zur an sich schlichten und gleichmäßigen Fassadengestaltung. Der Bezug zur maritimen Großstadt kommt in der Wahl des Fassadenmaterials deutlich zum Ausdruck. Der helle lokale Wasserstrichziegel orientiert sich einerseits am unmittelbaren Umfeld, reagiert aber andererseits auch auf die historischen und neuen Gebäude am Hafenbecken. Die texturhafte Oberflächenstruktur des Ziegels unterstützt die figürliche Qualität des Gebäudes. Die Konturierung der Hauptstützen ist eine Übersetzung von Motiven des Backstein-Expressionismus und verweist so auf die baukünstlerische Tradition Norddeutschlands. Die Gestaltung des neuen AOK Gebäudes adaptiert die lokale Tradition in eine moderne Formensprache, ohne den Bezug zur Vergangenheit zu verlieren.