073

Hauptpreis
mehrschalige Bauweise

 

Projektdaten

Projekt

Besucher- und Kundenzentrum der Firma Kärcher

 Irene-Kärcher-Straße 5
71364 Winnenden
PlanverfasserInnen

Reichel Schlaier Architekten
Stuttgart

BauherrAlfred Kärcher GmbH & Co. KG

Hauptpreis
mehrschalige Bauweise

Projektbeschreibung

Auf dem alten Ziegeleigelände in Winnenden entwarfen Reichel Schlaier Architekten für die Firma Alfred Kärcher GmbH & Co. KG ein Auditorium, ein Bürogebäude, ein Besucher- und Kundenzentrum mit zentralem Platz sowie eine Fußgängerbrücke als Verbindung zum bestehenden Firmengelände. Aufgrund der niedrigen heterogenen Umgebungsbebauung schlugen die Architekten vor, das umfangreiche Raumprogramm auf drei Gebäude zu verteilen, wobei die jeweils enthaltene Nutzung anhand der Typologie ablesbar sein soll. Im Besucher- und Kundenzentrum sind Ausstellungsbereiche und Seminarräume, in denen die Produktpalette den Kunden vorgestellt werden kann, sowie ein Shop und Café untergebracht. Das winkelförmige Gebäude mit großflächigen Fassaden aus Sichtmauerwerk be- grenzt den Platz nach Norden und Westen. Das Material Ziegel verweist zum einen auf die historische Ziegelei, an die noch der Schornstein erinnert, und schafft zum anderen einen klaren Kontrast zu den vollständig verglasten Gebäuden für Büros und Veranstaltungen. Die im wesentlichen von oben belichteten Räume für Präsentation und Ausstellung erlauben dabei große und ungeteilte Ziegelflächen, die den Platz einfassen und bei Sonnenschein in warmes Licht tauchen.